REL Acoustics

REL - Subwoofer für Musik

Was ist ein guter Subwoofer für eine HiFi-Anlage?

1. mindestens die tiefsten Töne des Flügels und des Gegenfagotts bei 27 Hz beherrscht. Im Idealfall sollte er zumindest die untere Grenze des CD-Formats von 20 Hz und die wirklich tiefen Töne der Basswanne bewältigen können.
2. er sollte musikalische Qualität bieten, so dass z.B. akustische Instrumente noch ihren musikalischen Inhalt, ihren Körper und ihren Fluss haben und nicht wie eine abnormale diffuse Masse klingen, die nur den Raum zum Beben bringt.
3) Es sollte die Fähigkeit und Kapazität haben, eine Erweiterung des Sprechers zu sein, so dass man nicht mehr darüber nachdenkt.
4. es muss schnell genug sein, um Zeitfehler mit dem Sprecher oder der Musik zu vermeiden. Idealerweise sollten Sie 2 Subwoofer kaufen, die neben den Lautsprechern aufgestellt werden. Die HT-Serie ist für Heimkinos konzipiert und verfügt nicht über einen Hochpegeleingang (speziell für Stereo). Die T/i-Serie ist natürlich in der Lage, die Heimkinosituation mit Bravour zu meistern. Die T/i-Serie verfügt auch über die High-Level-Funktion und kann auch mit nicht allzu schnellen Stereoanlagen umgehen. Die S- und Reference-Serien sind für den Stereobetrieb konzipiert (obwohl sie natürlich auch mit Heimkinosystemen problemlos zurechtkommen). Sie haben die Geschwindigkeit und die Qualität, um auch mit sehr schnellen Lautsprechern mit sehr hoher Qualität mithalten zu können.

REL Acoustics LTD Logo

Rel Akustik T/x

Rel Acoustics Referenz-Serie